✖️Gefühlschaos✖️ . Ich dachte ich hab alles im Griff. Meine Gefühle, meine Hormone, meine Nerven. . Doch gestern Nacht überfiel es mich, ich war verzweifelt, genervt und einfach erschöpft und gleichzeitig habe ich mich so unglaublich schlecht gefühlt. Schlecht, weil ich das Gefühl hatte nicht zu 100 Prozent für Paul da zu sein. Schlecht, weil ich ihm einfach nicht helfen konnte. Schlecht, weil ich von seinem Geschrei so genervt war und dabei bin ich mir absolut im Klaren, dass er sich einfach nicht anders ausdrücken kann. . Nachdem ich dann also ein, zwei, ok vielleicht auch fünfzig Krokodilstränen verdrückt habe und Marcel ihn genommen hat, ging es auch wieder. Ich konnte ein wenig Kraft sammeln und heute früh wieder komplett durchstarten und dennoch habe ich ein schlechtes Gewissen, da ich gestern nicht voll da war. Und ja, auch mir ist bewusst, das ich auch nur ein Mensch bin und nicht über unendlich viel Kraft verfüge. Ich würde dieses Gefühl auch gerne ablegen, aber es geht nicht, es sitzt tief in mir drin. . Was ich damit also sagen möchte: Im Zeitalter von Instagram, wo so oft alles perfekt ausschaut, vergisst man oft, dass es kein perfektes Leben gibt. Jeder darf Schwächen haben und auch zeigen, aber sie sollten niemals überwiegen. ❤️ Habt noch einen schönen Samstagabend und passt auf euch auf. 😘 . #babyboy #love #family #familie #junibaby #junibaby2017 #summerbaby #mum #mommy #mommyblogger #liebe #cute #instababy #youtube #youtubemummy #happy #instagirl #baby #newborn #beautiful #photooftheday #6weeksold #fürmehrrealitätaufinstagram

 ✖️Gefühlschaos✖️
.
Ich dachte ich hab alles im Griff. Meine Gefühle, meine Hormone, meine Nerven.
.
Doch gestern Nacht überfiel es mich, ich war verzweifelt, genervt und einfach erschöpft und gleichzeitig habe ich mich so unglaublich schlecht gefühlt. Schlecht, weil ich das Gefühl hatte nicht zu 100 Prozent für Paul da zu sein. Schlecht, weil ich ihm einfach nicht helfen konnte. Schlecht, weil ich von seinem Geschrei so genervt war und dabei bin ich mir absolut im Klaren, dass er sich einfach nicht anders ausdrücken kann.
.
Nachdem ich dann also ein, zwei, ok vielleicht auch fünfzig Krokodilstränen verdrückt habe und Marcel ihn genommen hat, ging es auch wieder. Ich konnte ein wenig Kraft sammeln und heute früh wieder komplett durchstarten und dennoch habe ich ein schlechtes Gewissen, da ich gestern nicht voll da war. Und ja, auch mir ist bewusst, das ich auch nur ein Mensch bin und nicht über unendlich viel Kraft verfüge. Ich würde dieses Gefühl auch gerne ablegen, aber es geht nicht, es sitzt tief in mir drin.
.
Was ich damit also sagen möchte: Im Zeitalter von Instagram, wo so oft alles perfekt ausschaut, vergisst man oft, dass es kein perfektes Leben gibt. Jeder darf Schwächen haben und auch zeigen, aber sie sollten niemals überwiegen. ❤️ Habt noch einen schönen Samstagabend und passt auf euch auf. 😘
.
#babyboy #love #family #familie #junibaby #junibaby2017 #summerbaby #mum #mommy #mommyblogger #liebe #cute #instababy #youtube #youtubemummy #happy #instagirl #baby #newborn #beautiful #photooftheday #6weeksold #fürmehrrealitätaufinstagram

✖️Gefühlschaos✖️ . Ich dachte ich hab alles im Griff. Meine Gefühle, meine Hormone, meine Nerven. . Doch gestern Nacht überfiel es mich, ich war verzweifelt, genervt und einfach erschöpft und gleichzeitig habe ich mich so unglaublich schlecht gefühlt. Schlecht, weil ich das Gefühl hatte nicht zu 100 Prozent für Paul da zu sein. Schlecht, weil ich ihm einfach nicht helfen konnte. Schlecht, weil ich von seinem Geschrei so genervt war und dabei bin ich mir absolut im Klaren, dass er sich einfach nicht anders ausdrücken kann. . Nachdem ich dann also ein, zwei, ok vielleicht auch fünfzig Krokodilstränen verdrückt habe und Marcel ihn genommen hat, ging es auch wieder. Ich konnte ein wenig Kraft sammeln und heute früh wieder komplett durchstarten und dennoch habe ich ein schlechtes Gewissen, da ich gestern nicht voll da war. Und ja, auch mir ist bewusst, das ich auch nur ein Mensch bin und nicht über unendlich viel Kraft verfüge. Ich würde dieses Gefühl auch gerne ablegen, aber es geht nicht, es sitzt tief in mir drin. . Was ich damit also sagen möchte: Im Zeitalter von Instagram, wo so oft alles perfekt ausschaut, vergisst man oft, dass es kein perfektes Leben gibt. Jeder darf Schwächen haben und auch zeigen, aber sie sollten niemals überwiegen. ❤️ Habt noch einen schönen Samstagabend und passt auf euch auf. 😘 . #babyboy #love #family #familie #junibaby #junibaby2017 #summerbaby #mum #mommy #mommyblogger #liebe #cute #instababy #youtube #youtubemummy #happy #instagirl #baby #newborn #beautiful #photooftheday #6weeksold #fürmehrrealitätaufinstagram

Latest comments

undefined aka ls_chucky

@ls_chucky 2 months ago
Oh ich kann es so nachfühlen. Ich hab gestern auch sturzbäche geheult. Dario war nur an der Brust zu beruhigen und schlafen war auch nicht drin sobald sich die brust einen millimeter entfernt hat. Ich war echt durch gestern nach

undefined aka ls_chucky

@ls_chucky 2 months ago
War auch durch gestern Nacht + das Mittagsschlaf auch ausgefallen ist. So wenig Schlaf ist echt Folter 😯

undefined aka magdarojasosorio

@magdarojasosorio 2 months ago
Mir geht es manchmal auch so, Süße 😥aber dann sind da wieder die Millionen Momente des vollkommenen Glücks, des Stolzes und der Dankbarkeit für dieses perfekte Wunder ❤️ Ich bin gerade auch total übernächtigt, mein Mann ist krank und kann weder etwas im Haushalt machen noch die Kleine nehmen...aber wie Du schon schreibst, wir verfügen über unendlich viel Kraft ❤️

undefined aka tina_thisgirl

@tina_thisgirl 2 months ago
Das hat jede Mama😉 aber dafür sind wir auch Frauen. Wir sind stark! 😘

undefined aka twoheartsonebeat

@twoheartsonebeat 2 months ago
@c_4_r_r_y haha ich stehe gerade mit Baby im Maxi Cosi mit dem Auto bei Mecces weil er seit 17 Uhr versucht hat zu schlafen und gerade gar nichts mehr ging. Haben die Gelegenheit genutzt und den Papa zur Kirmes gefahren und ich werde gleich, nachdem ich aufgegessen habe meinen Latte Macchiato nehmen und mal kurz tief Luft holen außerhalb des Wagens 😂 du bist nicht allein! JEDE Frau war an dem Punkt schön und wenn was anderes behauptet wird, dann ist das gelogen. Was hab ich schon gezweifelt, geheult und geflucht weil mir das Kind leid tat und ich mir irgendwann selber auch 😊 aber das wichtige ist, dass es am nächsten Tag wieder gut ist!

undefined aka c_4_r_r_y

@c_4_r_r_y 2 months ago
@magdarojasosorio zum Glück gibt es die ganzen Glücksmomente, sonst würden wir glaub ich alle keine Kinder mehr kriegen 😜😜😜

undefined aka ninab._leben

@ninab._leben 2 months ago
Das habe ich heute auch schon durch... die Maus lässt sich heute kaum beruhigen, selbst beim stillen schreit sie meine Brust an und läuft rot an... da hab ich eben auch erstmal in der Küche gesessen und war fix und fertig und am weinen 😭... jetzt liegt sie auf mir, trinkt und schläft langsam endlich ein. 🙂

undefined aka proud_mummy1309

@proud_mummy1309 2 months ago
Das Gefühl kenne ich zu gut! Es ist normal aber man fühlt sich echt mies dabei! Hoffe es geht schnell bergauf ✊🏻

undefined aka c_4_r_r_y

@c_4_r_r_y 2 months ago
@twoheartsonebeat Oh Liebes ich fühle mit dir. Wir hatten es ja schon mal gesagt, wenn nichts mehr hilft, hilft das Auto. Du machst es auch richtig, mal kurz durchatmen, das brauchen man dann einfach mal.

undefined aka maya.mama.love

@maya.mama.love 2 months ago
Da sagst du was und ich finde auch, dass sowas angesprochen gehört. Denn so ist es nun mal und wenn immer nur das 'Gute' vermittelt wird, dann gibt es sicher viele Mamas, die sich dann noch schlechter fühlen, anstatt das man sich gegenseitig beisteht und unterstützt. Oft hilft es auch schon zu wissen, dass man nicht allein ist.

undefined aka k.riiin.a

@k.riiin.a 2 months ago
Und auch ich kann dir - wie alle anderen hier bestätigen - versichern: Du bist nicht allein! Auch mir ging es schon so und ich bin mir ziemlich sicher, dass es auch in Zukunft solche Situationen geben wird.

undefined aka junibabyboy

@junibabyboy 2 months ago
Wie wahr wie wahr! Leon hat solche Schmerzen mit den Blähungen und Krämpfen... Übern Tag is es meistens besser, abends wird es schlimmer. Dann stillt man und er kann nicht trinken wegen den Schmerzen. Ich hatte den Babyblues, echt richtig beschissen. Ich saß da und hab geweint, Leon gings gut und ich hab geweint. Ich hab eig fast nur geweint, hatte ständig Angst das irgendwas is mit ihm. Mein Mann war so eine Stütze für mich und ich bin ihm unendlich dankbar. Gott sei dank hab ich das überstanden und ich bin froh morgen is er schon 7 Wochen alt, er hat das meiste schon geschafft 🙏 liebe Grüße natalie

undefined aka liz_is_sparta

@liz_is_sparta 2 months ago
Absolut natürlich und normal! Das erste Jahr hat es echt in sich, aber so lange man es immer wieder mal schafft, in den harten Momenten durchzuatmen, geht es irgendwie 😘

undefined aka liz_is_sparta

@liz_is_sparta 2 months ago
Ich habe momentan jeden Abend einen Babyjungen, der beim Rumtragen weint, beim Stillen weint und meine Brust prügelt, und und und. Und obwohl ich weiß, dass er einfach nur k.o. ist vom anstrengenden Babytag, und alle neuen Eindrücke verarbeiten muss, klingt in meinem Kopf das Mantra: "nicht schütteln, nicht schimpfen, er kann nix dafür, einfach lieb halten, einfach schwimmen, einfach schwimmen 🐡..." Und irgendwann ist dann ja auch wieder Ruhe. Und wieder ein Tag geschafft. Du machst das toll 😘

undefined aka aliine_ha

@aliine_ha 2 months ago
Mir ging es mal am Anfang als wir zuhause waren genauso. Ich habe mich selbst dafür gehasst so zu denken obwohl Emilia jetzt nicht besonders anstrengend war/ist. Ich konnt es einfach nicht verstehen, ich hab mich oft als eine schlechte Mama gefühlt und dann kam noch das Problem hinzu das es mit dem Stillen nicht so geklappt hat und hab mich gefühlt als hätte ich versagt. Noch jetzt denk ich oft nach, warum ich nicht einfach weiter dafüt gekämpft habe. Wir sind alle tolle Mütter für unsere Kinder und dürfen auch mal Schwäche zeigen 😊❤

undefined aka frau_zuckerwatte28

@frau_zuckerwatte28 2 months ago
Schön hast du das geschrieben!!! 🙏🏻❤️ und so viele setzen den Hashtag #mehrrealitätaufinstagram und dennoch zeigen sie nur die perfekten Seiten des Lebens. Man sollte dann auch wirklich die unschönen Dinge ansprechen, wenn man schon dieses Zeichen benutzt. Ich finde es toll, wie ehrlich, natürlich und direkt du bist. Deshalb folge ich deinem Profil von Anfang an so gerne 😘😊

undefined aka frau_zuckerwatte28

@frau_zuckerwatte28 2 months ago
Ach so, und hey, Kopf hoch! Wir #mamis haben alle mal solche Tage. Und haben wir danach ein schlechtes Gewissen? Ja, das haben wir. Aber wie du schon sagst, wir sind alle nur Menschen und auch mal mit unseren Kräften am Ende. Aber es geht danach weiter und du machst das alles ganz toll

undefined aka pocahontas.soul

@pocahontas.soul 2 months ago
Solche Tage gibt es natürlich auch. Sehr schöne und mutige Worte :) Ganz viel Trost, Morgen wird wieder ein besserer Tag 💜 #powermamis

undefined aka mama.mrs.t

@mama.mrs.t 2 months ago
Man lässt sich viel zu sehr blenden von den scheinbar perfekten Leben anderer Mamis....es geht uns allen so, süße! 😘

undefined aka happymami_87

@happymami_87 2 months ago
Ich glaube jeder hat mal diese Tage, ich saß gestern auch im Bett und fing an zu weinen weil mir gestern alles zuviel war mit meinen kids 🙈 die großen null ausgelastet bei dem Wetter gestern die kleine nur am schreien, die Wohnung ein reinstes Chaos und ich mitten drin ganz alleine und wusste einfach nicht mehr was ich machen sollte... aber heute fühle ich mich schon viel besser wie gestern

undefined aka bluebell_mum

@bluebell_mum 2 months ago
So geht es mir zwischendrin auch manchmal und oft habe ich ein schlechtes Gewissen jemand zu sagen, dass man auch mal genervt ist wenn die Kleine schreit und sich nicht beruhigen lässt. Ich weiß selbst nicht mal ob ich von ihr genervt bin in diesem Moment oder von mir selbst weil ich sie nicht beruhigen kann. Kaum schläft sie oder sieht mich ruhig an, bin ich wieder auf Wolke 7 😍 finde es toll, dass du das so ehrlich schreibst 💕

undefined aka sarah.luisa.86

@sarah.luisa.86 2 months ago
Das haben wir alle mal, davon bin ich überzeugt! Und dann gerne nachts, wenn's am anstrengendsten ist... Ich hatte das vor kurzem auch und habe sie dann mit den Worten "bitte nimm sie, ich kann sie grad echt nicht mehr sehen" meinem Mann übergeben. Sind wir deswegen schlechte Mütter? Nein, finde ich nicht, wir sind einfach seeeeehr müde Menschen! @c_4_r_r_y

undefined aka mamisblock

@mamisblock 2 months ago
Du sprichst mir aus der Seele 😫😫🤧 mein Schatz hat grad einen Schub und dazu kommen noch die Hähnchen und mit der Verdauung läuft es auch nicht so 😓 aber Kopf hoch, einer neuer Tag ist da und dafür Wird heute doppelt so viel geschmust 😍😍 schönen Sonntag ✌️

undefined aka claudddiiii

@claudddiiii 2 months ago
Toll geschrieben! So ergeht es jeder Mama! Mach' Dir keine Vorwürfe, dass ist ganz normal! Mein Paul ist jetzt 4 1/2 Monate alt und ich habe die ersten Wochen auch als unheimlich anstrengend empfunden-glaube mir, es wird besser!!!!!!

undefined aka marie_eisen

@marie_eisen 2 months ago
irgendwann kommt der moment in dem man versteht warum schlafentzug als foltermethode galt. es geht vorbei. es wird der moment komnen und du wirst paul wecken müssen. drückerchen. 😚

undefined aka c_4_r_r_y

@c_4_r_r_y 2 months ago
@desireeisenblatter Ohja, eine wirkliche Foltermethode. 🙈 ich freu mich wirklich auf die Zeit, wenn er länger schlafen wird. 😊

undefined aka mama_lullyco

@mama_lullyco 2 months ago
@c_4_r_r_y Oh Gott, sooooo viel Liebe in diesem Bild. Unglaublich! Ich muss dir einfach folgen.😍😘❤

Recommended: